Benro’s Carbonstativ-Sommerhit für nur 140 Euro!

Benro Slim Stativkit

Rechtzeitig und perfekt für das Foto-Sommer-Abenteuer bringt der Stativhersteller Benro zwei neue Stativkits mit dem Namen Benro Slim auf den Markt.

 

Die beiden Benro Slim Stativkits haben ein hervorragendes Preis‐Leistungsverhältnis. Das Aluminium Kit kostet 95,‐ € und die Carbon‐Ausführung ist mit 140,‐ € ein echtes Schnäppchen für den Hobbyfotografen. Beide Kits sind mit einem abnehmbaren Kugelkopf im Arca‐Swiss‐Style ausgestattet und werden mit einer passenden Stativtasche geliefert.

Weitere Infos gibt es ab sofort auf den Seiten des STATIV LEXIKON.

NEU! Slik Stative und Stativköpfe

Slik PRO 500 DX

Meine Ratgeber für Kamerastative, die Seite Stativlexikon hat wieder Zuwachs bekommen! Es sind jetzt 22 Stative und 13 Stativköpfe des japanischen Stativherstellers Slik als weitere Produkt zu den Test Vergleich Preis Seiten des Stativlexikons dazu gekommen. Die Marke ist häufiger bei Fotoamateuren als bei Profifiotografen zu finden, dennoch sind die Stative robust, einfach in der Handhabung und langlebig, wie mein über 20 Jahre altes PRO 500 DX beweist.

Hier geht es zu den 35 aktuell ergänzten Produkten der Marke Slik. Viel Spaß beim Stöbern und Vergleichen – und vielleicht ja auch beim Shoppen!

Neuer Bildband „made with my eyePhone“ jetzt erhältlich

„made with my eyePhone“ ist der neue Bildband des Fotografen, Fotodozenten und Fachautors Karl H. Warkentin, der ab sofort als Hardcover und Premium-Softcover direkt vom Autor und weltweit bei Amazon als Softcover und als eBook für Kindle Fire verfügbar ist.

„Bereits seit vielen Jahren begleitet mich mein iPhone täglich“, sagt der Autor über das Projekt. Da das iPhone auch eine Kamera besitzt, hat er dadurch auch ständig eine Kamera bei sich, keine schlechte Sache für ihn als Fotograf. Und die beste Kamera ist oft nicht die mit den meisten Funktionen und den besten technischen Daten, sondern die Kamera, die man im richtigen Moment dabei hat. „So gesehen ist das iPhone seine beste Kamera, die er besitze“, so Warkentin.
„Seit ich das iPhone 4s verwende, ist die eingebaute Kamera so hochwertig, dass ich sie ernsthaft zum Fotografieren einsetze. Und damit meine ich nicht knipsen.“ so der iPhonograph. Dieses Buch enthält eine Kollektion von Aufnahmen, die an den verschiedensten Orten zu allen Tages- und Nachtzeiten aus den unterschiedlichsten Anlässen mit der Hipstamatic App aufgenommen worden sind und nicht weiter mit Photoshop oder anderen Bildbearbeitungsprogrammen verändert wurden.

Karl H. Warkentin | WARKENTIN - FOTOGRAFIE

Der Autor
Karl H. Warkentin ist Fotograf, Dozent und Fachautor für Fotografie. aber Fotografie ist nicht nur sein Beruf, es ist auch seine Berufung. Er unterrichtet Fotografie an verschiedenen Schulen in Deutschland und führt Fotoworkshops im In- und Ausland durch. Das aktuelle Kursprogramm findet man unter „www.warkentin-workshops.de“.

made with my eyePhone
118 Seiten, ca. 21 x 21 cm
2., überarbeitete Aufl., 2017
ISBN-10: 1546369880, ISBN-13: 978-1546369882 (Softcover)
ASIN: B0722N5BFZ (Kindle eBook)
Erhältlich bei Amazon weltweit und bei „www.warkentin-fotografie.de/books/“.

Hamburger Hafen, man sagt, es sei das "Tor zur Welt"!

Drei neue Reise-Galerien sind online

Manchmal ist man ja ein bisschen betriebsblind. Man könnte auch sagen, man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht. Meine Reise-Galerie ist ein Beweis dafür!

Ich reise (möglichst) viel und gerne in der Welt herum, meine Bilder-Galerien aus dem Oman, von der Kanaren-Insel Lanzarote, aus Dubai oder der Sahara zeigen es. Dabei sind bisher leider einige viel nähere Ziele, die ebenso fotogen sind, leider von mir in den Galerien vergessen worden, obwohl ich sie sehr häufig besucht und fotografiert habe.

Hamburger Hafen, man sagt, es sei das "Tor zur Welt"!Karl H. Warkentin | WARKENTIN - FOTOGRAFIE

Hamburger Hafen, man sagt, es sei das „Tor zur Welt“!

Vierzig Jahre lang habe ich in Hamburg gelebt, aber fotografiert habe ich es wirklich intensiv erst, nach dem ich in den Schwarzwald gezogen bin. Es war eine glückliche Fügung, dass mich trotz meines Umzugs in den Süden auch danach ein Lehrauftrag für über 10 Jahre regelmäßig nach Hamburg geführt hat. So konnte ich die Stadt aus einer ganz anderen, distanzierteren Perspektive entdecken.

Anders, als ein Tourist, musste ich die interessanten Orte der Stadt aber nicht erst suchen, denn ich kannte sie ja, „wie meine Westentasche“!  Ich konnte also zielstrebig die interessantesten Ecken ansteuern und fotografieren. Die Galerie „Hamburg“ zeigt einen Ausschnitt davon.

 

KampenwandKarl H. Warkentin | WARKENTIN - FOTOGRAFIE

Kampenwand

Ganz anders war für mich die Situation mit dem Chiemgau und der Kampenwand. Der Workshopveranstalter artistravel, für den ich seit einigen Jahren als Fotodozent tätig bin, fragte mich, ob ich interessiert sei, im Chiemgau einen Fotoworkshop anzubieten. Mich interessierte die für mich damals unbekannte Region und so sagte ich zu. Wie ich das „Neuland“ für mich entdeckt habe, zeigt die Auswahl der während der Workshop-Vorbereitung entstandenen Aufnahmen.

STATIVLEXIKON

Daraus sind auch ein Fotokalender, einige Puzzles und sogar großformatige Leinwandbilder entstanden, die bei Amazon erhältlich sind!

Strasbourger MünsterKarl H. Warkentin | WARKENTIN - FOTOGRAFIE

Strasbourger Münster

Mein Umzug von Hamburg in den Schwarzwald brachte mich zwar aus einer 2-Milionen-Stadt in ein 2.000-Seelen-Dorf, aber nur 30 km entfernt befindet sich die Hauptstadt Europas: Strasbourg!

Unzählige Fotoausflüge allein oder im Rahmen von Fotokursen haben mich in die französische Metropole gebracht, fast immer bin ich mit eindrucksvollen Fotos zurück gekehrt. In der Galerie „Strasbourg“ ist eine kleine Auswahl davon endlich zu sehen.

Drei neue Reisegalerien – ich freue mich über einen Besuch und einen (neuen und) hoffentlich positiven Eindruck aus Hamburg, das Chiemgau und Strasbourg!

WARKENTIN - WORKSHOPS

Workshop-Premiere im Jugendstil-Hotel

Ein Jugenstil-Hotel in einem Gebäude aus dem Jahr 1899, ein jugendliches, weibliches Model und der Stil des Fotografen David Hamilton aus den 70er Jahren, das war die Mischung, aus denen der Aktfotoworkshop am vergangenen Wochenende bestand. Manche jüngere Fotografen würden ihn sicher mit „very Vintage“ oder „total Retro“ bezeichnen.

Karl H. Warkentin | WARKENTIN - FOTOGRAFIE

Kein Einheitslook einer Hotelkette in diesem alten Jugendstil-Haus

Aber cool war nicht nur die Mischung, sondern auch die Location. Wer hat schon eine freistehende Badewanne in seinem Wohnzimmer stehen! Unser Model Melody hatte ganz im Stile der 70er und entgegen aktuellem Zeitgeist keine Tattoos oder Piercings und glänzte stattdessen mit langen, blonden Haaren so wie es das große Fotografenvorbild bevorzugte.

Karl H. Warkentin | WARKENTIN - FOTOGRAFIE

Auch das Model hat sich sehr wohl gefühlt in der Badewanne mit Ausblick

Die sechs Teilnehmer, von denen einer sogar aus dem Ausland angereist ist, waren begeistert von dem Setting und der Atmosphäre der Location. Ganz im Stile David Hamiltons haben wir den ganzen Tag nur mit dem im Zimmer vorhandenen Tageslicht fotografiert, obwohl der Himmel aussen dunkelgrau war. Aber so war uns der traumhaft weiche Look Hamiltons schon fast sicher, nur ein paar kleine Tricks vor dem Objektiv waren noch nötig, um den zarten Schmelz seiner Bilder noch besser umsetzen zu können.

Karl H. Warkentin | WARKENTIN - FOTOGRAFIE

Wie für uns gemacht war die Einrichtung ganz im Stile Hamiltons Bilder

Am Sonntag ging es dann nach Ismaning zur vhs Nord, die diesen Workshop veranstaltet hat, um die gemachten Aufnahmen im passenden Stil mit Adobe Lightroom zu bearbeiten. Denn obwohl Hamilton ja analog fotografiert hat, kann man natürlich auch das Aussehen alter Analogaufnahmen mit der RAW-Entwicklung und den vielfältigen Werkzeugen in Adobe Lightroom sehr gut simulieren.

Karl H. Warkentin | WARKENTIN - FOTOGRAFIE

Einen Fernseher sucht man hier vergeblich, aber wer braucht den schon …

Sicher ist, dass dies nicht mein letzter Workshop in dem wunderschönen Hotel sein wird. Bereits jetzt gibt es für alle, die keinen Platz mehr in diesem Workshop bekommen konnten, am  17./18. Juni 2017 eine erneute Möglichkeit, diesen Workshop bei der vhs Nord zu buchen. Und bereits zwei Wochen davor findet dort ebenfalls mit mir als Workshopleiter der Aktfotokurs „Erotic Fashion á la Helmut Newton“ am 04./05. Juni 2017 statt. Auch hier kann man sich natürlich schon bei der vhs Nord anmelden.

Karl H. Warkentin | WARKENTIN - FOTOGRAFIE

Einige der Hamilton-Modelle, ähm Teilnehmer, beim Apres-Workshop Bier

Mein herzlicher Dank an das Model für Posing und gute Laune, die Hotelleitung ihr Entgegenkommen, die vhs Nord für den großen Organisationsaufwand und nicht zuletzt die Teilnehmer für die tolle Atmosphäre!

Ich freue mich auf’s nächste Mal, Karl!

Newsletter Nr. 42

Vorab: auf Grund eines kleinen Fehlers meinerseits erhalten einige Empfänger diesen Newsletter, obwohl sie sich abgemeldet haben. Dies ist keine Absicht, ich bitte um Entschuldigung. Bei der nächsten Abmeldung wird die entsprechende Adresse definitiv gelöscht! Versprochen.

Das neue Jahr ist schon fast einen Monat alt, so dass es Zeit wird für einen neuen Newsletter! Zunächst noch nachträglich meine besten Wünsche, viel Glück, Gesundheit und genug Zeit für das kreative Hobby wünsche ich allen Leserinnen und Lesern.

Viel zu Berichten gibt es, denn seit dem letzten Newsletter vom 25. Oktober ’16 hat sich natürlich Einiges getan …

DIE THEMEN


  1. Last Miinute Fotokurse
  2. Marokko-Reise
  3. Alle vhs Sommerkurse online
  4. Stativlexikon mit neuen Inhalten
  5. Kalender 2017
  6. Kursprogramm mit booking.com
  7. Neue Venedig-Galerie online
  8. Eigenes Sommerprogramm online

Last Minute Fotokurse


Konstanz

Ein paar Kursplätze gibt es in Konstanz an der vhs noch für die Kurse „Konstanzer Münster in HDR“ am 04. März und „Weitwinkel – Perspektiven mit Faszination“ am 05. März.

Ismaning/München

An der vhs Nord sind noch Plätze für den „Lightroom Intensiv“-Kurs am 17./18. März frei.

Dresden

Ganz wenige Plätze gibt es in Dresden an der vhs, die ja gerade umgezogen ist zum Thema „Fotografischer Blick – Fotografische Bildgestaltung“ am 24./25. Februar sowie am 26. Februar zum Thema „Weitwinkel – Perspektiven mit Faszination“.

Marokko-Reise


Wenn man dieser Tage auf’s Thermometer schaut, bekommt man schnell Fernweh in wärmere Gefilde. Wie wär’s mit sommerlichen Temperaturen, zahllosen spektakulären Motiven und fotografische Tipps und Tricks vom Profi? Ende März geht es wieder mit mir zu einer Fotoreise nach Marrakesch – und es gibt noch freie Plätze!
Hier gibt es weitere Informationen und die Möglichkeit zum Anmelden:

www.warkentin-workshops.de/kurs_termine.php?ort=Marrakesch

Alle vhs Sommerkurse online


Ab sofort sind alle Fotokurse, die ich für die Volkshochschulen in Baden-Baden, Dresden, Ismaning, Konstanz und Singen durchführe, auf meiner Workshop-Seite aufgeführt. Anmeldungen nehmen ausschließlich die Volkshochschulen entgegen.
Weitere Infos unter:

www.warkentin-workshops.de

Stativlexikon mit neuen Inhalten


Der Berater für Kamerastative, das Stativlexikon.de wird stetig erweitert und enthält jetzt nahezu alle Stative der Hersteller Berlebach, Gitzo, K&F Konzept, Manfrotto und Sirui. Hinzu kommen zahlreiche Stativköpfe verschiedener Hersteller sowie die Top5-Produkte verschiedener Produktgruppen. Verschiedene ergänzende Artikel zu stativspezifischen Themen informieren den interessierten Besucher der Homepage.


Das ganze Angebot unter:
www.stativlexikon.de

Kalender 2017


Das Jahr ist ja noch ganz jung und vielleicht hat noch nicht jeder einen attraktiven Fotokalender für die Wohnung oder das Büro. Dem kann geholfen werden, auf meiner Homepage gibt es ein umfangreiches Angebot an Fotokalendern zu den unterschiedlichsten Themen. Dort gibt es auch zu jedem Kalender einen Link zu Amazon mit der Möglichkeit zum Bestellen. Und vielleicht gibt’s ja auch schon ein paar Sonderangebote!

Zur Kalenderseite:
www.warkentin-fotografie.de/calendars/index.html

Kursprogramm mit booking.com


Natürlich freue ich mich immer wieder sehr, wenn ich höre, von wie weit einige der Teilnehmer meiner Kurse zu mir anreisen. Herzlichen Dank dafür! Um ihnen den Aufwand für die Organisation von Anreise und Unterkunft ein bisschen zu erleichtern, gibt es ab sofort auf meinen Seiten mit den Kursterminen ein Suchfeld, mit dem man bei booking.com nach geeigneten Unterkünften für seinen nächsten Kursaufenthalt suchen und diese auch gleich buchen kann.

Booking.com

Neue Venedig-Galerie online


Kurz vor Weihnachten war ich ja in Venedig, um meinen Workshop, den ich dort im kommenden Oktober für artistravel durchführe, vorzubereiten. Auf meiner Fotografen-Seite www.warkentin-fotografie.de ist daraus eine neue Reisegalerie mit dem Titel „Venezia di Notte“ (Venedig bei Nacht) entstanden. Wer sehen möchte, welche Bilder in der gleichnamigen Fotoreise möglich sind oder einfach mal einen anderen Blick auf die alte Lagunenstadt kennen lernen möchte, ist herzlich eingeladen auf meine Galerieseiten unter:

http://www.warkentin-fotografie.de/galerie/galerie.php?gal=travel&sub=venezia_notte

 

Eigenes Sommerprogramm online


Auch die von mir veranstalteten Fotokurse und Workshops sind jetzt komplett auf meiner Homepage verfügbar. Neben den Themen Lightroom, Sonnenuntergang und blaue Stunde, Wasserfall und wilde Bäche, Strasbourger Lichterfest, Kehler Hafen bei Nacht usw. ist ein neues, kreatives Thema dabei: Fototransfer selbst gemacht. Hier lernen wir eine einfache und preiswerte Technik kennen, wie wir Fotos z.B. auf Holz, Keramik, Metal und andere Materialien übertragen können. Eine tolle Technik, um seine Bilder individuell zu präsentieren oder auch mal ein persönliches Geschenk zu gestalten.
Weitere Infos und Anmeldung:
www.warkentin-workshops.de

Das Angebot an neuen Kursen für 2017 ist also wieder groß, so dass für jeden Geschmack Einiges dabei sein dürfte, egal ob für Anfänger oder erfahrene Fotofans. Auch die Auswahl an Reisezielen ist in diesem Jahr besonders umfangreich, das Fernweh kann also kommen!

Weihnachtszeit – Kalenderzeit

Ein beliebtes Geschenk zum Jahresende bzw. zum Jahresanfang ist ein attraktiver Fotokalender, der ein ganzes Jahr lang Freude bereitet. Bereits seit 4 Jahren bin ich als Kalenderautor tätig und habe in dieser Zeit über 30 verschiedene Kalender in 5 verschiedenen Formaten und 3 Sprachen gestaltet. Das Themenspektrum ist weit gefächert und reicht über Reisethemen aus Deutschland, Europa und der Welt über französische Oldtimer bis hin zu sinnlicher Erotik. Viele der Regionen und Städte sind auf Grund ihrer besonderen Schönheit und Einzigartigkeit UNESCO Weltkulturerbe oder UNESCO Biospärenreservate.

 

Deutschland-Themen

In Deutschland gibt es viele fotogene Regionen und Städte, einige habe ich mit meiner Kamera besucht und daraus einen Kalender gemacht, darunter Aschau im Chiemgau, Prerow auf dem Darß, meine Wahlheimat, das Renchtal um Oberkirch und die Nordseeinsel Spiekeroog.

 



 

Europa-Themen

Auch Europa ist voller fotografischer Hot-Spots, von denen ich schon eine ganze Reihe kennen lernen durfte! In meine Kalender haben es bisher der Große Ahornboden im Karwendelgebirge Österreichs, die wunderschöne polnische Statdt Krakau, die Kanareninsel Lanzarote, das zauberhafte Lissabon, das wildromantische Pembrokeshire in Wales und die junge und gleichzeitig traditionsreiche Metropole Warschau geschafft.

 


 

… und die Welt

Auch ausserhalb Europas konnte ich schon einige Ziele fotografisch entdecken, in meinen Kalendern kann man mir in das futuristische und alte Dubai sowie die Nachbaremirate Ajman und Sharjah, in das Maritime Marokko und in die unendliche Weite der Sahara folgen.

Attraktive Kurven

Um attraktive Kurven geht es in den folgenden drei Kalendern. Sowohl bei dem Kalender bodypARTs als auch bei eROTics geht es erwartungsgemäß um die sinnliche Darstellung des weiblichen Körpers. Nicht so bei meinem Kalender La Déesse, dabei dreht es sich um die DS 19, dem legendären französischen Oldtimer von Citroën. Auch die Deésse kann mit sehr attraktiven Kurven aufwarten. Sowohl bodypARTs als auch La Déesse wurden von der calvendo Kalender-Redaktion ausgezeichnet: bodypARTs war 2014 ein TOP 100 Kalender, La Déesse wurde 2016 in die calvendo GOLD Edition gewählt.

 

Die Auswahl an Fotokalendern ist also groß, da sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Alle Kalender sind bei amazon.de und anderen Online-Buchhändlern erhältlich, zum Teil auch in englischer und französischer Version.

Und für das kommende Jahr sind auch schon wieder viele neue Themen und Regionen in Vorbereitung! Also immer wieder mal reinschauen in meine Kalenderseiten auf warkentin-fotografie.de.

Zwei neue Kalender, ein neues Buch und eBook bei Amazon!

Seit kurzem sind zwei neue Kalender von mir bei Amazon und anderen Online-Händlern verfügbar. „Sahara – Land der unendlichen Weite“ und „Naturerlebnis Aschau“ zeigen eine kleine, aber feine Auswahl von Bildern, die ich während meiner letzten Fotoreisen nach Marokko und ins Chiemgau gemacht habe.

aschau_web600

Gegensätzlicher könnten die Themen und die Motive kaum sein, wie in diesen beiden Fotokalendern. Sattes Grün und üppige Vegetation auf der einen Seite und trockene Sanddünen mit spärlichem Leben auf der anderen. Gleichzeitig zeigen beide Kalender die vollkommene Schönheit der Natur, unendliche Weite der Landschaft und Orte der Ruhe und Meditation.

Beide Kalender sind in unterschiedlichen Größen ab sofort weltweit bei Amazon erhältlich, den Sahara-Kalender gibt es in einer deutschen und einer englischen Version, eine französische Variante erscheint in Kürze.

sahara_web600

Wer selbst solche Fotos machen möchte, kann dies nicht nur in meinen zahlreichen Workshops und Fotoreisen lernen, sondern auch in meinem neuen Buch „Der clevere Fotograf macht das Bild“ viele Tipps, Ideen und kreative Tricks dazu bekommen. Der Band, der ab sofort ebenfalls weltweit bei Amazon als gedrucktes Softcover und jetzt auch als eBook für Kindle Fire verfügbar ist, handelt nicht in erster Linie von Technik, Kameras oder Bildgestaltung, sondern es geht um die Person, die das Foto macht: Welche Stimmung, Begleitumstände, Konzentration und Entspannung ist hilfreich beim Fotografieren, um zu wirklich guten Bildern zu gelangen.

der-clevere-fotograf-macht-das-bild-einband_web600

Viel Spaß bei der Lektüre und ein ganzes Jahr lang mit den wunderschönen Bildern aus Bayern und der Sahara …

Die vhs-Kurse für das WS 2016/17 und die artistravel-Reisen 2017 sind online!

Alle Fotokurse und Fotoworkshops, die ich im Wintersemester für die vhs Baden-Baden, vhs Dresden, vhs LK Konstanz und die vhs LK München Nord durchführe, sind ab sofort auf meiner Workshop-Seite www.warkentin-workshops.de mit vollständigen Informationen abrufbar. Ausserdem findet man natürlich auch alle Fotoreisen, die ich für artistravel in 2017 durchführe, aktuell auf der Seite.

Cyanotypie

Cyanotypie

Reiseziele für 2017 sind Berlin, das ChiemgauHattingen, HiddenseeLanzaroteMarokkoPrerow (Darß)SpiekeroogSylt und ausserdem das Highlight: Venedig. Das besondere an der Fotoreise nach Venedig ist natürlich das Thema, Venedig fotografisch bei Nacht zu entdecken. Und auch auf Sylt gibt es etwas neues zu entdecken: Dort werden wir Sylt-typische Motive, mit der Digitalkamera eingefangen, um sie dann mit der alten Blaudruck- oder Cyanotypie-Technik zu wundervollen Fotoabzügen zu machen, bei denen jeder ein individuelles Einzelstück ist.

Fotoworkshop: Venezia di Notte

Venezia di Notte

Ein neues Workshopthema ist „Ebenen, Masken und Co.„, dabei geht es speziell um die Möglichkeiten und Funktionen in Photoshop und Photoshop Elements, die es in Lightroom nicht gibt.

Nach dem wir im Winter 2016 die drei letzten Fotoworkshops im commundo Tagungshotel in Ismaning machen durften, ist das Haus nun leider geschlossen und verkauft worden. Für mich war es über 12 Jahre während meiner Workshops in Ismaning ein zweites Zuhause, großartige Fotolocation für Workshops und Fotoshootings sowie Veranstaltungsort für drei große und erfolgreiche Fotoausstellungen geworden.

Fotoworkshop: Newton Style

Newton Style

Glücklicherweise haben wir für die Fotoworkshops eine neue, großartige Location im Zentrum Münchens gefunden, so dass wir zum Jahresbeginn 2017 dort mit zwei Hotel-Workshops starten können. Da die Location völlig anders, aber noch passender ist, als im commundo, wird es dort wieder den „Newton-Workshop“ geben. Hinzu kommt ein Workshop, bei dem es um einen anderen bekannten Fotografen zum Thema Akt und Erotik mit einem attraktiven Model geht: David Hamilton. Beide Kurse beinhalten sowohl einen „Fotografier-Teil“, als auch einen zweiten Tag, an dem wir die gemachten Aufnahmen im Stil des Themas am Computer bearbeiten werden.

Fotoworkshop: Hamilton Style

Hamilton Style

Das Programm ist mit über 50 Kursen, Reisen und Workshops also wieder prall gefüllt mit spannenden Themen, großartigen Locations und zahlreichen Gelegenheiten, seine fotografischen Kenntnisse zu erweitern, besondere Orte bei bestem Licht kennen zu lernen und mit attraktiven Modellen zu einmaligen Bildern zu gelangen.
Nur die von mir veranstalteten Kurse und Reisen sind noch nicht komplett vorhanden, die folgen aber in Kürze ebenfalls …

Ich freue mich natürlich wieder auf interessante Begegnungen und auf ein Wiedersehen! Bis bald …

Herzliche Grüße und „Gut Licht“
Karl H. Warkentin

With Your Eyes – Mit Deinen Augen

Vor ein paar Tagen war ich mal wieder in München, diesmal allerdings nicht, um einen meiner üblichen Fotoworkshops an der vhs Nord durchzuführen. Dieses mal ging es um ein ganz besonderes Projekt:

„With Your Eyes“ ist ein ein Integrationsprojekt mit afghanischen und deutschen Jugendlichen, das natürlich auch mit Fotografie zu tun hat. Wie sollte es anders sein bei mir! 😉

Es geht darum, sich mit den Mitteln der Fotografie die jeweiligen Lebenswelten zu zeigen und hervor zu heben, was man an der jeweils anderen Seite besonders findet. Teilgenommen haben vier Gruppen von jeweils zwei bis drei jungen Menschen, davon war immer einer aus Deutschland, die anderen aus Afghanistan. Heraus gekommen sind Fototagebücher, die den Tagesablauf skizzieren sowie kleine, kommentierte Bildgeschichten, die das Ungewöhnlich im Leben der Teampartner zeigen.

Zum Einsatz gekommen sind als Kameras die Smartphones der Jugendlichen, heraus gekommen sind viele sensible, amüsante, interessante und herzliche Perspektiven und zahlreiche Kommentare, die zum Nachdenken anregen.

Beteiligt waren die vhs Nord in Ismaning, das Jugendzentrum ZAP in Ismaning, der Kreisjugendring Bayern und gefördert wurde das Projekt vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

 

wye_100px