Viele Gäste, viel Erstaunen bei “made with my eyePhone”

commundo_vernissage_2015_0011Am Montag, den 12. Januar 2015 konnte ich meine dritte Fotoausstellung im commundo Tagungshotel in Ismaning bei München eröffnen, nachdem der stellvertretende Direktor des Hotels Klaus Meindl wieder mit sehr herzlichen Worten in die Ausstellung eingeführt und der 1. Bürgermeister Ismanings, Dr. Alexander Greulich die zahlreich erschienenen Gäste begrüßt hat. Nicht nur ich war überrascht über das große Interesse und die vielen Gäste, auch die Besucher waren sehr erstaunt über die Qualität der zum Teil sehr großformatig gezeigten Werke, obwohl diese ausschließlich mit dem Apple iPhone und der Hipstamatic App ohne weitere Manipulation am Computer entstanden sind.

commundo_vernissage_2015_0023

Ismanings 1. Bürgermeister Dr. Alexander Greulich, der ausstellende Fotograf Karl H. Warkentin und Klaus Meindl, stellvertretender Direktor des commundo Tagunshotels Ismaning (v.l.n.r.).

Viele der Ausstellungsbesucher waren verblüfft über die mit einem Mobiltelefon erzielbare technische wie gestalterische Qualität, aber auch über die kreative Vielfalt, die die Anwendung der Hipstamatic App den gezeigten Arbeiten verleiht. Für mich war es eine große Freude, so viele Freunde und ehemalige sowie aktuelle Kursteilnehmer meiner Fotokurse und Fotoreisen auch trotz weiterer Anreise wieder zu sehen. Leider war die Zeit naturgemäß viel zu knapp, um mich mit allen Gästen so ausführlich unterhalten zu können, wie ich es mir gewünscht hätte. Ich danke allen, die da waren, für Ihren Besuch und das Interesse.

commundo_vernissage_2015_0053

Viele freie Wände und gute Beleuchtung sind optimale Ausstellungsbedingungen im commundo Tagungshotel. Und die ersten Gäste sind auch schon da …

Die Ausstellung ist noch bis zum 27.02.2015 im Foyer des commundo Tagungshotel, Seidl-Kreuz-Weg 11, 85737 Ismaning ganztägig zu sehen und wurde realisiert mit freundlicher Unterstützung durch die Firma Tetenal, die vhs Nord und das commundo Tagungshotel Ismaning. Herzlichen Dank!
Und Ralf Meyer gilt mein herzlicher Dank für die fotografische Dokumentation der Vernissage!   😉