Kurs-Beschreibung

Modellbau – Felder, Wiesen, Wege

Kurs zur naturnahen Landschaftsgestaltung für Modelleisenbahnen, Tabletops und Dioramen mit Schwerpunkt Formgebung, Oberflächengestaltung und Begrünung.

Zu einer eindrucksvollen Modelleisenbahn-Anlage gehören nicht nur Schienen, Lokomotiven und Waggons, sondern auch eine überzeugend realistische Landschaftsgestaltung.

Bei diesem Kurs geht es um den Einstieg in die möglichst naturnahe Landschaftsgestaltung für Modelleisenbahnen, Tabletops und Dioramen. Wir lernen, wie man mit verschiedenen Werkzeugen Hartschaum bearbeiten, formen und verbinden kann und dem Ergebnis eine naturnahe Oberflächengestaltung des Erdbodens verleiht. Das kann beispielsweise ein frisch gepflügter Ackerboden, eine Wiese oder ein Feldweg sein. Dazu zählen natürlich auch die verschiedenen Begrünungstechniken mit statischem Gras und das selbst Anfertigen von einfachen Büschen und Bäumen.

Der Schwerpunkt bei der Materialauswahl liegt bei den vergleichsweise preiswerten Produkten aus dem Künstler-, Heimwerker- und Bastelbereich, die hervorragend für den Modellbau geeignet sind. Nur bei speziellen Produkten und Werkzeugen greifen wir auf Artikel des Modellbau-Fachhandels zurück.


Zielgruppe:

Jeder, der Modell-Landschaften naturnah selbst gestalten möchte, sei es für Modelleisenbahn-Anlagen, Tabletops oder Dioramen.


Was bietet der Workshop:

  • Materialkunde, Werkzeugkunde
  • Praktische Anwendung von Klebstoffen, Acrylfarben, Pigmenten und Streumaterial
  • Erfahrung im Umgang mit Cutter, Heißdrahtschneider und Begrasungsgerät
  • Techniken, Tipps und Tricks für den eigenen Landschafts-Modellbau
  • Geselliger Erfahrungsaustausch mit Gleichgesinnten


Bitte mitbringen:

  • Siehe Materialliste.


Termine zum Thema:

Witten, Kunst- und KreativFabrik
Wie man zu guten Fotos kommt?
Glücksache!
Der rest ist Kunst, Kommerz und Können.
(Hansen, Hans)



Nach oben scrollen