Kurs-Beschreibung

Gel-Printing - Die neue Art des Druckens

In diesem Kurs werden wir das Gel-Print-Verfahren kennen lernen und einsetzen, um kreative Monoprints zu gestalten.
Dazu werden wir Blüten, Gräser und Pflanzenteile ebenso verwenden, wie Schablonen, ausgediente Verpackungsmaterialien und einiges mehr.


Gel-Printing ist eine neue Kreativtechnik zur einfachen Herstellung von Monoprints, also gedruckten Unikaten. Man benötigt dafür weder eine Druckerpresse noch andere aufwendige Einrichtungen oder Werkzeuge. Gel-Prints kann man schnell und einfach selbst gestalten und herstellen.

In diesem Kurs werden wir unterschiedliche Gestaltungstechniken des Gel-Print-Verfahrens kennen lernen und experimentell einsetzen, um kreative und überraschende Ergebnisse zu erzielen, die man zum Beispiel als Gruß- und Einladungskarten, Geschenkpapier oder als gerahmtes Kunstwerk an der Wand nutzen kann.
Dazu werden wir Blüten, Gräser und Pflanzenteile ebenso verwenden, wie Schablonen, ausgediente Verpackungsmaterialien und einiges mehr.


Zielgruppe:

Jeder, der diese vielfältige Technik zur Herstellung von Monotypien (gedruckten Unikaten) kennen lernen möchte und gerne experimentiert, neues ausprobiert und überraschende, attraktive Bilder und Grafiken liebt.
Außer dem Wunsch zu Experimentieren und einem kreativen Auge werden keinerlei Vorkenntnisse benötigt.


Was bietet der Workshop:

  • Einführung und Erklärung des Gel-Printing-Prinzips
  • Kennenlernen zahlreicher Gestaltungsmethoden für das Gel-Printing
  • Ausreichend Zeit für eigene Experimente und kreative Arbeiten
  • Kreativer Austausch mit Gleichgesinnten


Bitte mitbringen:

  • Gel-Druckplatte, z.B. Gelli Arts, GelPress oder selbst hergestellt
  • Achtung! Gel-Platten von Speedball funktionieren NICHT mit Acrylfarben und sind daher für unsere Arbeitsweise ungeeignet!
  • Falls Sie keine eigene Gel-Druckplatte besitzen, können Sie beim Workshopleiter eine Platte erwerben. Bitte mindestens 14 Tage vorher beim Workshopleiter anfragen.
  • Verschiedene Acrylfarben
  • Gen?gend Papier f?r viele Druckexperimente (A4, ca. 200-300g/qm)
  • Glasplatte, Spiegel, glatter Lacktischset o. ?. als Arbeitsunterlage, ca. 30 x 40 cm groß
  • Mind. 2 Linolwalzen
  • K?chenrolle
  • Baby-Hygienet?cher
  • Offenes Gef?ß f?r Wasser
  • Bringen Sie gerne Blätter, Gräser, Blüten und andere Dinge für den Druck mit.

  • Bei den Kursen in den boesner-Häusern können alle noch fehlenden Materialien während des Kurses auch gerne dort erworben werden.


Termine zum Thema:

Frankfurt, Kunst- und KreativFabrik
Die Kraft eines Portraits liegt in dem Bruchteil der Sekunde,
in dem man etwas vom Leben der fotografierten Person versteht.
(Sebastião Salgado)



Nach oben scrollen